ensemble nACHTmusik

Sonntag, 28.04.2024,18 Uhr in der kath. Kirche in Heimsheim

ensemble nACHTmusik

Konzert mit dem ensemble nACHTmusik

Das ensemble nACHTmusik gastiert am Sonntag, 28.04.2024 um 18 Uhr in der kath. Kirche in Heimsheim.
Das ursprünglich achtköpfige Ensemble wird durch einen Kontrabass und zwei Flöten ergänzt.
Als Hauptwerk in dieser Besetzung wird die Sinfonietta opus 188 des schweizer-deutschen Komponisten Joachim Raff (1822-1882) aufgeführt.
Natürlich darf W.A.Mozart in dem Konzert in der originalen Harmoniemusikbesetzung nicht fehlen: Es wird die Sinfonia Concertante KV 297b in der Bearbeitung für 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Hörner und 2 Fagotte erklingen. Den Auftakt zum Konzert bildet die Ouvertüre „L’Italiana in Algeri“ von Gioachino Rossini (1792-1868).
Die Ausführenden sind Anja Deichel und Dagmar Häusler (Flöte), Frieder Haakh und Christian Schittenhelm (Oboe), Bernhard Ernst und Peter Hemmer (Klarinette), Thomas Nonnenmann und Claudius Burg (Horn), Paul-Gerhard Martin und Ulrike Tsalos (Fagott) und Axel Fricker (Kontrabass). Wir freuen uns, dass wir unser diesjähriges Programm auch in Heimsheim spielen können.
Ein weiteres Konzert findet am Sonntag, 21.04. um 19 Uhr in der ev. Kirche in Weissach statt.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird gebeten.

Herzliche Einladung!