75. Männertag der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Intuitiv männlich: Männer für heute und morgen Herzliche Einladung zum Männertag vom 17. - 18. Oktober 2020 im Bildungsforum Kloster Untermarchtal

Foto: (c) Shutterstock Zeljko Matic

Einladung

Das Team der Männerarbeit der Diözese lädt zum Jubiläums-Männertag mit Dr. Andreas Heek, dem Leiter der Arbeitsstelle Männerseelsorge der Bischofskonferenz, zu Workshops, Begegnung und Gesprächen unter Männern nach Untermarchtal ein.
Zunächst einmal wird beim Männertag erlebbar, was intuitive Männlichkeit ganz konkret sein kann. Dafür gibt es am Samstag eine Reihe von Workshops, die persönliche Erfahrungen ermöglichen und Räume für den Austausch in kleinen Gruppen öffnen.
Und es soll auch gefeiert werden: Am Samstagabend singt die A-Capella-Band mundARTmonika für und - wenn möglich - mit den Teilnehmern und es gibt viel Zeit für Gespräche unter Männern.
Was sind tragfähige Leitbilder von Männlichkeit heute? Männlichkeit muss nicht neu erfunden werden! Sie muss im Leben entwickelt werden, so unser Impulsgeber am Sonntag, Dr. Andreas Heek, Leiter der Arbeitsstelle Männerseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz. Sein Vorschlag: Männer können auf ihre Intuition vertrauen, sich empathisch der Welt öffnen und ihre vielfältigen Lebenserfahrungen ins Spiel bringen.

75 Jahre Männertag, 75 Jahre Männerarbeit in der Diözese - Ordinariatsrat Dr. Joachim Drumm, Leiter der Hauptabteilung Kirche und Gesellschaft, wird dies würdigen, aber vor allem den Blick in die Zukunft richten. Wir reden darüber, was Männer mit Intuition und Inspiration heute in Kirche und Gesellschaft einbringen.
Der Männertag schließt am Sonntagmittag mit einem Gottesdienst und dem Mittagessen.

Herzliche Einladung zum 75. Männertag der Diözese
Christian Kindler und Tilman Kugler

Programm: Samstag, 17.10.2020

13:00 Uhr Anreise und Zimmerbelegung

13:45 Uhr Kaffee und Kuchen

14:30 Uhr Begrüßung und Einstieg Einteilung der Workshops

15:00 Uhr Workshops in Kleingruppen Zwischendurch: Pausengetränke im Foyer

18:30 Uhr Abendessen

20:00 Uhr Abendprogramm A-cappella-Gesang mit der Band MundARTmonika

Sonntag, 18.10.2020

7:45 Uhr Morgenimpuls

8:00 Uhr Frühstück

9:00 Uhr - 75 Jahre Männerarbeit in der Diözese – ein kurzer Blick in eine lange Geschichte. Einstieg mit Tilman Kugler

- Intuitive Männlichkeit - Nicht alles neu, aber anders Impuls von Dr. Andreas Heek

- Intuitive Männer für Kirche und Gesellschaft von heute Impuls von Ordinariatsrat Dr. Joachim Drumm

- Palaver im Plenum „Fish-bowl“ mit Teilnehmern und den Impulsgebern Moderation: Christian Kindler und Tilman Kugler

11:15 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Saal mit Diakon Dieter Walser

Dank und Verabschiedung

12:30 Uhr Mittagessen

Ende des Männertages

 

Gäste:
Referent Dr. Andreas Heek: Intuitive Männlichkeit
Viele Männer reagieren allergisch auf For­derungen nach dem „neuen Mann“. Dabei sind sie durchaus offen für Kommunikati­on auf Augenhöhe in Partnerschaft und Familie, aktive Vaterschaft, Wahrnehmung eigener Gefühle und den Wunsch, daraus eigene Bedürfnisse zu formulieren. Die christliche Spiritualität ermöglicht Männern im Heute, in Kontakt zu kommen mit seiner Intuition, wie er Mann sein kann und will. Dabei muss er nicht alle Männlichkeiten, die er geerbt hat, vollständig über Bord werfen (bloß das nicht!), sondern lediglich anpassen an die Er­fordernisse der Gegenwart.
Unser Gast, Dr. Andreas Heek, ist Theologe und Leiter der Arbeits­stelle Männerseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz. Als solcher ist der erfahrene Ehemann und Vater mit den gesellschaftlichen Dis­kursen um Männlichkeit innerhalb und außerhalb der Kirche bestens vertraut.

mundARTmonika
Vier Stimmen - Vier Freunde
Timo Mühlbacher (Countertenor), Robert Wanek (Tenor), Christian Schmierer (Bariton) und Maximilian Knörzer (Bass) ziehen seit nun mehr als 13 Jahren durch das Unterland. Mit im Gepäck haben sie ein vielseitiges Programm: kecke deutschsprachige Eigenkompositionen, originelle Coverversionen aktueller Hits aber auch altes Liedgut im neuen Gewand.Mit ihrem Musikstil, den sie selbst als „Vocal Pop Comedy“ bezeichnen, gelingt ihnen der Spagat zwischen Gesangskunst und unterhaltsamer Bühnenshow. Mit ihrem Gesang, der witzig- elbstironischen Moderation und ihrem ganzen Charme sorgen sie für beste Unterhaltung, die immer mit einem Augenzwinkern daherkommt.

Wir freuen uns auf gute Unterhaltung mit vier Freunden und vier Stimmen!

Workshops

  1. Andreas Heek:
    Männerfreundschaft
    –„Ein Freund ein guter Freund, das ist das Beste was es gibt“ – oder?
  2. Ralf Minke:
    Aggression und Intuition – Hemmungen und Vergiftungen erkennen und auflösen
    . Wir arbeiten mit Methoden der „dialogischen Konfrontation“ und Übungen mit dem Schlagblock zum Thema „Stand und Halt“.
  3. Leonhard Fromm:
    Mit dem Kopf durch die Wand –
    Warum Männer so oft nicht die Tür nach draußen oder drinnen finden und dabei großen Schaden anrichten. Gespräche und Übungen
  4. Stephan Krauss:
    Intuitiv Handeln
    – Bibliolog über biblische Männer und ihre wegweisenden Träume: Zweimal Joseph, zweimal Träumer, die das Richtige tun
  5. Sven Wippermann:
    Männer.Psalm.Werkstatt
    – Kreativ im Dialog mit Gott. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, einen Psalm zu schreiben und diesen kreativ umzusetzen
  6. Peter Wagner:
    Intuition leibhaftig
    - Im Leib sein und mich wirklich spüren - mit Hilfe von Körperübungen
  7. Daniel Kirsch:
    Intuitiv im Rhythmus - Body Percussion
    Musikalische Performance mit dem eigenen Körper. Kreativ- Workshop
  8. Gerald Jantschik:
    Einfach spielen, intuitiv gewinnen
    Boule oder auch Pétanque ist ein Spiel bei dem man die Zeit vergisst und seine Intuition fördert. Workshop mit dem aktuellen Pétanque-Landesmeister Ü 55 und lizensiertem Bouletrainer. Eigene Boulekugeln kann man gerne mitbringen.
  9. Christian Kindler:
    Intuitiv treffen
    – Stehen, spannen, loslassen – Einführung ins intuitive Bogenschießen. Die Übung mit dem Bogen kann uns etwas über unser Leben zeigen
  10. Hermann Weckauff:
    „Biotope“ für die Männer- Seele,
    Intuitive GRÜNKRAFT zwischen Himmel und Erde – Spaziergang mit Impulsen und Gesprächen in die Natur

Die Auswahl des Workshops erfolgt nach einer kurzen Vorstellung direkt beim Männertag.

Information:
Ort:
Bildungsforum Kloster Untermarchtal Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal
Eine Wegbeschreibung finden Sie unter www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de/kontakt/

Kosten: Tagungsbeitrag inklusive Kaffee und Abendessen am Samstag sowie Mittagessen am Sonntag 60,00 Euro (Männer ohne Einkommen 30,00 Euro)

zuzüglich Übernachtung mit Frühstück:

  • im Einzelzimmer/DU 49,90 Euro
  • im Einzelzimmer/WC 39,90 Euro
  • im Doppelzimmer/DU 39,90 Euro (sofern verfügbar)

Anmeldung: Bitte schriftlich mit der Anmeldekarte per Post, per FAX (0711 9791 1099) oder Mail an: maenner@bo.drs.de.

Anmeldeformular zum download (pdf)...

Sie erhalten von uns als Bestätigung eine Rechnung. Ihre Anmeldung ist wirksam, wenn Sie innerhalb von 1 Woche den Rechnungsbetrag überweisen.

Anmeldung mit Zimmerwunsch bitte bis zum 25.09.2020. 

Infektionsschutz und Hygienekonzept
Dem Bildungsforum Kloster Untermarchtal liegt die Gesundheit aller Gäste am Herzen. Deshalb wurde in den letzten Wochen daran gearbeitet, Hygienestandards zu entwickeln, die einem neuen Virus standhalten. Unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse und ärztlicher Hinweise wurde Rahmenbedingungen geschaffen, die einen sicheren Aufenthalt garantieren. Egal, ob an der Rezeption, im Speisesaal, im Tagungsraum  oder auf den Zimmern – die Mitarbeiter*innen des Bildungsforums Kloster Untermarchtal haben für sämtliche Bereiche innovative Lösungen gefunden, die Ihnen auch in dieser Krisenzeit eine unbekümmerte Auszeit ermöglicht.

Die Gästehinweise zum Infektionsschutz sind auf der Homepage des Bildungsforums veröffentlich (pdf)...

Wir informieren auch sobald wegen der Corona-Pandemie die Planung geändert werden muss.