Kirchengemeinderatswahl am 22. März 2020 - Wie sieht's aus?

....wenn Sie sich im Kirchengemeinderat engagieren? Wir fänden das klasse - Sie würden unserer Kirche vor Ort guttun.

Diözese Rottenburg-Stuttgart

Der demokratisch gewählte Kirchengemeinderat einer Kirchengemeinde in der Diözese Rottenburg-Stuttgart hat 3 Aufgaben:

1. Das Leben der Kirchengemeinde zu prägen und zu entwickeln = Pastoralrat

2. Alle Mitglieder der Kirchengemeinde zu vertreten = Katholikenrat

3. Für die sach- und fachgerechte Verwendung der Finanzen der Kirchengemeinde     Verantwortung zu tragen = Kirchensteuerrat

 

 

Allgemeines zur Arbeit des Kirchengemeinderats

Der Kirchengemeinderat setzt sich zusammen aus dem Pfarrer und den gewählten Mitgliedern sowie den pastoralen Mitarbeiter/innen und dem/der  Kirchenpfleger/in. Der Pfarrer ist Vorsitzender kraft Amtes, das Gremium wählt außerdem einen oder eine Gewählte/n Vorsitzenden/n und bis zu zwei Stellverstreter/innen.

Der Kirchengemeinderat bietet viele Möglichkeiten der Gestaltung. Besonders interessant wird es, wenn er sich mit Partnern im ökumenischen, sozialen und kommunalen Bereich vernetzt und gemeinsame Projekte dabei entstehen.

Kirchengemeinderat sein kostet Zeit. Doch die Arbeit im Rat, in Ausschüssen und Projektgruppen macht auch Spaß. Einige Aufgaben können zudem delegiert werden. Um die Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen, bildet der Kirchengemeinderat Ausschüsse und kann Projektgruppen einrichten.

Jedes gewählte Kirchengemeinderatsmitglied hat Sitz und Stimme. Es wird nicht nur geredet, es wird auch entschieden. Es braucht daher die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.
Das Mitentscheiden ist auch auf Kreis- und Landesebene möglich: Kirchengemeinderäte entsenden Mitglieder in den Dekanatsrat, also auf die Landkreisebene der Kirche. Außerdem wählen sie Laienvertreter und -vertreterinnen in den Diözesanrat, der ebenfalls diese drei Aufgaben hat:
- Pastoralrat, der den Bischof berät
- Katholikenrat, der alle Katholiken und Katholikinnen im württembergischen Landesteil vertritt
- Kirchensteuervertretung, die über die Kirchensteuer der Diözese und den Diözesanhaushalt entscheidet.

Haben Sie Lust zusammen mit dem Kirchengemeinderat nach vorne zu schauen und die Zukunft Ihrer Kirche vor Ort in den Blick zu nehmen?

Dann informieren Sie sich in Ihrer Kirchengemeinde oder unter www.wiesiehtsaus.de